Herzlich
Willkommen
 
 
 

 

15.12.2015 Unsere neue Homepage geht online.
   
21.10.2015 gestern waren beide Hunde bei der Chiropraktikerin - sie war auch völlig begeistert, wie gut Gosse läuft. Noch mal vielen Dank an Dr. Riedel und Kirstin Becker .
   
06.09.2015 Gosses Beine heilen sehr gut, er läuft gleichmäßig und schön - wir sind optimistisch, dass alles gut wird. Es gibt neue Bilder bei den Hühnern und bei Ranja.
   
04.08.2015 Am Freitag Abend war eine Schraube an Gosses rechtem Vorderbein durch die Haut nach außen gekommen - Dr. Riedel operierte ihn gleich am Sonnabend Vormittag und entfernte diese Schraube und aus dem anderen Bein eine Schraube, die fast genauso weit draußen war. Die Röntgenbilder zeigten, dass fast alle Schrauben locker waren und die Platten verrutscht waren, so dass der Knochen beschädigt war. Gestern wurden die Platten entfernt, jetzt muss er wieder ca 4 Wochen Castverbände tragen und wir alle hoffen, dass alles gut heilt.
   
26.07.2015 Die "Welpen" von Dima und Corvin sind 2 Jahre alt geworden, von Damary (Bieke) habe ich schöne Fotos bekommen .

Am 20.06.2015 ist Ranja bei uns eingezogen und seit einer Woche haben wir auch Hühner.

   
15.06.2015 Gosse darf wieder ohne Leine laufen und ist glücklich. Heute mussten wir leider Wolke einschläfern lassen - sie war ein tolles Pony und wir hätten uns gefreut, wenn sie noch viele Jahre geblieben wäre.
   
08.03.2015 leider ist Lola nicht tragend. Dank der Kleintierpraxis Dr. Riedel geht es Gosse von Tag zu Tag besser und wir hoffen, dass er bald wieder ohne Leine laufen und rennen darf. Neue Bilder bei der Landschaft
   
02.02.2015 Heute hat Corvin Lola ( Hestia-Lola of Kathoune's Dream) gedeckt. Wir erwarten aus dieser Verpaarung hübsche, gesunde arbeitsfreudige Langhaarherder mit einem sehr guten Wesen (s. auch Nachkommen). Bei Gosse wurde der Gips heute entfernt, jetzt hat er "nur" noch Stützverbände mit denen er auch sehr gut zurecht kommt.
   
14.01.2015 am Montag (13.01.2015) Röntgenkontrolle (4 Wochen nach der OP), der TA war zufrieden, die Entzündung im rechten Bein ist deutlich zurück gegangen.
Wenn die Gipsschalen nicht vorher kaputt gehen, behält er sie noch drei bis vier Wochen, danach gibt es Stützverbände.
Der TA meinte noch mal,m dass es nicht veile Hunde gibt, die so toll mitmachen beim Verband wechseln wie Gosse, dass er einfach toll ist und dass es auch selten ist, mdass die Beine unter dem Gips nach vier Wochen noch so gut aussehen wie bei ihm.
   

 

 

www.herder-corvin.com